Palliative Care

Logo qualitépalliative

Das Pflegezentrum Brunnmatt ist seit dem 10.9.2018 stolzer Träger des Labels "Qualität in Palliative Care" des Schweizer Verein für Qualität in Palliative Care SQPC (qualitépalliative).

Was ist Palliative Care?

Unter Palliative Care wird eine umfassende Behandlung und Betreuung von Menschen mit unheilbaren, lebensbedrohlichen oder chronisch fortschreitenden Krankheiten verstanden. Ihr Ziel ist es, den Patienten eine möglichst gute Lebensqualität zu ermöglichen. Dies schliesst die Begleitung der Angehörigen mit ein. Leiden soll optimal gelindert werden und entsprechend den Wünschen des Patienten sind auch soziale, seelisch-geistige und religiösspirituelle Aspekte zu berücksichtigen. (Quelle: SAMW)

Was ist das Ziel von Palliative Care? 

Ein Ganzheitlicher Therapie- und Pflegeansatz unter Einbezug der 4 Dimensionen (Physisch, Psychisch, Sozial und Spirituell)  sollen es dem Bewohner ermöglichen so lange wie möglich die bestmögliche Lebensqualität zu erhalten. 

Im Vordergrund stehen alle medizinischen und pflegerischen Möglichkeiten auszuschöpfen um eine optimale Linderung möglicher belastenden Symptome zu erreichen. Sowie den Bewohner und seine Angehörigen  professionell zu unterstützen,  die Endlichkeit des Lebens  anzunehmen und sich auf das Lebensende vorzubereiten.

 

 "Es geht nicht darum, dem Leben mehr Tage zu geben, sondern den Tagen mehr Leben."

- Cicely Saunders

 

 

Auf was legen wir im Pflegezentrum Brunnmatt besonders wert?

  • Eine vertrauensvolle Zusammenarbeit der Pflegenden, den Angehörigen, dem Hausarzt bilden die Basis unserer umfassenden Palliative Care.
  • Durch die enge Zusammenarbeit mit dem „Hospiz im Park“ ist es uns möglich bei Bedarf unkompliziert spezialisierte Palliativ-mediziner beizuziehen.
  • Vorausschauendes Handeln und optimales Symptommanagement helfen uns die Lebensqualität unserer Bewohner zu verbessern.
  • Die Wünsche und Bedürfnisse des Bewohners stehen im Mittelpunkt und werden soweit wie möglich erfüllt.
  • Die Bewohner werden vom Pflegepersonal ermutig ihre Sorgen am Ende des Lebens mitzuteilen. Es wird ihnen die Möglichkeit gegeben über Gefühle wie Angst, Hoffnungslosigkeit, Sterbewunsch usw. zu sprechen.

Angehörige

  • Die Angehörigen werden als wichtiger Teil des sozialen Netzes des Bewohners geschätzt und respektiert.
  • Die Angehörigen werden ermutigt sich jederzeit an das Pflegepersonal zu wenden um mitzuteilen was ihnen wichtig ist. (Wünsche, Gefühle, Glauben, Wertvorstellungen, Unsicherheit, Ängste)